Naša spletna stran uporablja piškotke za normalno delovanje.
Èe boste ostali na naši spletni strani se strinjate z njihovo uporabo.
Veè o piškotkih
X
STARTSEITEWIR ÜBER UNSUNSERE PRODUKTEKULINARISCHE KÖSTLICHKEITENAPPARTMENTSERLEBNISSEAKTUELLES UND VERANSTALTUNGENKONTAKT


VISION UND MISSION

GASTGEBER

LAGE UND ÖFFNUNGSZEITEN

TRNULJAS GESAMTES ANGEBOT


Lage

Das Landgut Trnulja befindet sich in der Siedlung Èrna vas, Slowenisch für das Schwarze Dorf, am Laibacher Moor, genau auf dem 46. nördlichen Breitengrad. Das Moor ist durch seine Pflanzen- und Tierwelt sowie durch seine spezifische Landschaft äußerst beeindruckend.
Urša und Miha erleben, verstehen und akzeptieren die Natur als Ganzheit, folglich bewirtschaften sie das Landgut auf ökologische und nachhaltige Weise.


Natura 2000

Das Landgut Trnulja liegt im Gebiet Natura 2000. Natura 2000 ist ein europäisches Netz von besonderen Schutzgebieten, das errichtet wurde, um die biologische Vielfalt für künftige Generationen aufrecht zu erhalten sowie die Pflanzen- und Tierarten und ihre natürlichen Lebensräume zu schützen, die in Europa selten oder bereits vom Aussterben bedroht sind. Die EU hat das Netz Natura 2000 nach den Maßgaben der FFH-Richtlinie (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) und der Vogelschutzrichtlinie errichtet. Diverse Lebenswelten bieten zahlreichen Pflanzen, Tieren, Insekten und Vögeln einen Lebensraum, die in Slowenien und in Europa nur noch selten zu finden sind. Besonders stolz sind wir auf die große Population des Wachtelkönigs, der weltweit zu den bedrohten Arten zählt.


Das Dorf Èrna vas

Èrna vas (oder Schwarzes Dorf) wurde nach dem schwarzen Erdboden des Moors benannt, der die traditionell gebauten Häuser schützt. Das Dorf liegt 7 km vom Zentrum der slowenischen Hauptstadt Ljubljana entfernt. Historischen Quellen ist zu entnehmen, dass das Gebiet des heutigen Dorfes Èrna vas vor fast zweihundert Jahren (um 1825) besiedelt wurde, als das Moor schon fast zur Gänze trockengelegt wurde, um landwirtschaftliche Flächen zu schaffen und Straßen zu bauen, die das Dorf mit den benachbarten Siedlungen verbinden sollten. Arme Siedler kamen überwiegend aus der Umgebung von Ljubljana. Jeder von ihnen erhielt ein paar Hektar Land und baute dort ein Holzhaus. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, schnitten und verkauften die Bewohner Torf und bauten Gemüse auf ihren Feldern und in ihren Gärten an. Die im Jahr 1900 gegründete Landwirtschaftsgesellschaft von Ljubljana war ihnen dabei eine große Hilfe. Später entstand in der Siedlung auch eine Baumschule. Der ruhige und harte Arbeitsalltag der Bewohner von Èrna vas wurde durch jährliche Überschwemmungen noch erschwert. Aus diesem Grund suchten die Bewohner auch in Ljubljana nach Arbeit. Nach dem Ersten Weltkrieg kam die Landwirtschaft allmählich wieder in Schwung. Ein wichtiger Stützpfeiler der allgemeinen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung der Moorbewohner und der Bewohner von Èrna vas war die im Jahre 1895 im Moor errichtete Schule. Nicht nur Kinder besuchten die Schule, an Sonntagen öffnete sie ihre Türen auch für Erwachsene, die dort neue Maße und Gewichte kennenlernten. Auch für die Frauen der Umgebung war die Schule eine Bereicherung. Sie trafen sich dort und lernten neue Handarbeitstechniken. Im Laufe der Zeit wurde die Schule um eine Bibliothek und im Jahr 1935 um eine kleine Kapelle erweitert. Durch die bekannte Kirche des Hl. Michael bekamen die Einwohner von Èrna vas jedoch ihr wahres geistiges Zentrum, die vom slowenischen Architekten Plecnik gebaut wurde. (Weiter Informationen auf der Website: http://www.crnavas.si/zgodovina.


Nahegelegene Orte und Unterhaltungsmöglichkeiten

Flughafen Jože Pucnik
Entfernung: 28 km
Taxi: 30 Minuten (ca. 40,00 EUR)

Hauptbusbahnhof
Entfernung: 8 km

Hauptbahnhof
Entfernung: 8 km

Stadtzentrum von Ljubljana
Entfernung: 7 km

Einkaufszentrum
Entfernung: 3 km

Busbahnhof
Entfernung: 50 m

Sportaktivitäten

Radfahren
(vom Landgut Trnulja aus)

Wandern
(vom Landgut Trnulja aus)

Angeln
Entfernung: 400m

Kanu
Entfernung: 400m

Reiten
Entfernung: 400m


Natur- und Kulturerbe

Schlucht Iški Vintgar
Entfernung: 10 km

Jezero pri Podpeci (See bei Podpec)
Entfernung: 7 km

Rakitna
(Gesundheitszentrum, Schwimmen, Eislaufen)
Entfernung: 15 km

See Podpeško jezero
(Angeln, Schwimmen)
Entfernung: 5 km

Pticji rezervat (Vogelreservat)
(Vogelbeobachtung)
Entfernung: 500 m

Fluss Ljubljanica (die Ljubljanica)
(Angeln, Kanufahren, Schiffstour)
Entfernung: 500 m

Die Kirche des Hl. Michael
(die Plecnik Kirche)
Entfernung: 2,5 km


Öffnungszeiten des Restaurants des Landguts Trnulja



SONNTAG
12:00-18.00 Uhr
(Bio-Mittagessen, Verkauf von hausgemachten Produkten, Desserts, Kaffee)

GRUPPEN:
nach vorheriger Vereinbarung


×
LAGE
DAS LANDGUT TRNULJA
N 46° 00' 00'', E 14° 28' 41''

Èrna vas 265
1000 Ljubljana
Slowenien


So finden Sie uns auf der Karte!
Prikaz poti do nas
ÖFFNUNGSZEITEN

MONTAG - SAMSTAG

nach vorheriger Vereinbarung!


SONNTAG





GRUPPEN
nach vorheriger Vereinbarung!
KONTAKT
TELEFON / FAX:
+386 1 4271 903

MOBIL:
+386 41 610 522 (Reservierungen)
+386 41 622 062 (Produkte)

E-MAIL:
info@trnulja.com



STARTSEITE | WIR ÜBER UNS | UNSERE PRODUKTE | KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN | APPARTMENTS | ERLEBNISSE | AKTUELLES UND VERANSTALTUNGEN | KONTAKT